Sonya Mosimann

Über mich

Persönlich

Bilder sind meine Antwort

Geboren bin ich in Neuseeland. Mit 9 Jahren zog ich in die Schweiz – eine Umstellung, die mir schwer fiel. Kein Meer, weniger Weite, ein anderes Klima, andere Menschen, Gebräuche, Essen und Sprache. Aus mir wurde ein unglückliches, kränkelndes, teilweise depressives Mädchen.

Das zeigte sich bald auch in der Schule, wo ich mich mit diverse Blockaden und obendrauf noch Dyslexie herumschlagen musste.

Weil ich das Gelernte nicht anders abrufen konnte, begann ich den Schulstoff in Bilder umzuformen. Ich erstelle Mindmaps und visualisierte ganze Prozesse. Auf diese Weise gelang es mir trotz Lernschwierigkeiten gute Noten zu erzielen.

Dieses Denken in Bildern wurde für mich zur Normalität. Und schliesslich sogar zum Beruf.

„Die vermeintliche Schwäche wurde zu meiner grössten Stärke.“

Ein Herz für Kinder

Ich kann mich aufgrund meiner eigenen Geschichte mit den Sorgen, Nöten und Bedürfnissen von Kindern identifizieren.

Ich habe ein tiefes Verständnis für die Frustration und sogar physische Schmerzen, wenn man sich schlicht nicht konzentrieren kann und für das Gefühl, Aussenseiter zu sein. Oder die Resignation, wenn man als Kind in entscheidenden Momenten sein eigentliches Potenzial nicht zeigen kann und die Schlussfolgerung lautet, man sei nicht intelligent.

Ein Herz für Eltern

Auch mit Eltern kann ich mich auf einer persönlichen Ebene bestens identifizieren. Mein eigener Sohn war in mehreren Schulen nicht tragbar, aufgrund einer komplexen Mischung aus ADHS, Tourette und sonstigen Verhaltensauffälligkeiten.

Die Suche nach einer Antwort für ihn hat mich schliesslich auf diesen Weg gebracht. Ein schwieriger Weg mit vielen Sackgassen und Umwegen. Ein Weg, auf dem ich aber auch Antworten fand – Antworten, die ich heute weitergeben kann.

Beruflich

Das Geheimnis meines Erfolges

Ob aus Datenblätter, dem Vorgespräch oder der Sitzung selbst, jede Information und jede Antwort wird in meinem Kopf in ein Bild verwandelt. Beschreibt mir ein Kind sein Zimmer, stehe ich selber mitten drin.

Ich klinke mich sozusagen in den Lebensfilm meiner KlientInnen ein. Die Antworten auf gezielte Fragen vervollständigen diese Bilder in meiner Vorstellung. Es lässt mich Abweichungen, Unstimmigkeiten, dunkle Ecken oder Risse erkennen – und genau dort hake ich nach oder bohre tiefer.

Ich verlasse mich aber nicht nur auf das Bild, sondern auch die Emotionen, die es in mir selbst auslöst. Meine ausgeprägte, geschärfte Intution hilft mir zwischen den Zeilen zu lesen. Die Körpersprache, -termperatur und Atmung liefern weitere Signale, mit denen ich arbeiten kann.

So führe ich Klient durch Sitzung. Wir bleiben in Bewegung und gehen den Weg. Wir halten an, wo es etwas zu lösen gibt.

Das ist mein Erfolgsgeheimnis. Mein Gehirn musste seit der Kinheit anders funktioniern und ist unverhofft zu einem «visuellen Supercomputer» geworden. In Kombination mit einem feinen Gespür, einer hervorragenden Intution und 10 Jahren Erfahrung, ist das der Grund, weshalb ich heute so erfolgreich Antworten finde – gerne auch mit deinem Kind oder dir.

Was daraus schon alles entstanden ist

Als ich vor mehr als zehn Jahren anfing mit Klienten zu arbeiten, hatte ich überraschend schnell Erfolg. Das geht längst nicht allen Coaches so. Man lernt zwar Techniken, steht damit aber trotzdem vor mehr Fragen als Antworten. 

Erst aus den Gesprächen mit KollegInnen wurde mir bewusst, dass Erfolg alles andere als selbstverständlich ist. Aufgrund der hohen Nachfrage begann ich erste Ausbildungen anzubieten, bis schliesslich mit mindTV mein bislang grösster Wurf gelang.

Visualisierung selbst ist nicht neu. Neu ist allerdings die Art und Weise, wie ich sie in den letzten Jahren aufgrund meinen Erfahrungen zu einer beeindruckend wirksame Coaching-Methode geformt habe.

Heute haben wir schon mehr als 600 Visualisierungscoaches ausgebildet. Wir nennen es selbstbewusst den «besten Beruf der Welt». In der Bilderwelt einer Person auszumisten, auszuräumen und auf diesem Weg tiefgreifende, nachhaltige Veränderung anzustossen, ist eine einzigartig spannende und schöne Berufung.

Die Antwort

führt zur Lösung

Vereinbare noch heute einen Termin

Projekte, Publikationen & Ausbildung

Ausbildung

Karriere als Visualisierungscoach

Podcast

Der "Antworten aus der Praxis"-Talk

Ausgerastet!

Wie Kinder ihre Wut in den Griff bekommen

CLARITY

Auseinandersetzung mit dir selbst

Die wütende Echse

Durchbruchskonzept
gegen Wut

Lösungsorientiertes Visualisierungscoaching für Kinder und Frauen.

© 2011 - 2021 Sonya Mosimann - Alle Rechte vorbehalten