Endlich trockene Nächte

 

Das Kind: Junge / 10 Jahre
Anliegen: Bettnässen / Macht regelmässig ins Bett

Verlauf der Sitzung:
Dieser Junge litt an primärer Enuresis (Bettnässen). Er blieb nachts nie trocken. Die Eltern hatten bereits Verschiedenes versucht, allerdings erfolglos. Mit zunehmendem Alter stieg der Druck, eine Lösung zu finden. Auf Schulreisen, im Skilager usw. führt Bettnässen verständlicherweise zu unangenehmen Momenten. Obschon nach der ersten Sitzung noch keine deutliche Verbesserung ersichtlich war, wurde hier eine wichtige Grundlage geschaffen. Die zweite mindTV Sitzung zeigte dann Wirkung. Er begann nachts trocken zu werden.

In diesem Fall war es wichtig, dass ich seine Interessen und Hobbys in die Behandlung einfliessen lasse. Kinder reagieren allgemein besser, wenn sie sich während der Sitzung mit dem Thema identifizieren können. Bei ihm ging es schliesslich um ein giftgrünes Motorrad. Mit solchen Visualisierungen verankerte ich einen Ablauf im Unterbewusstsein. Ich gab ihm die Hausaufgabe, diesen visuellen Ablauf vor dem Einschlafen zu repetieren. Ziel war es, seine körperliche Wahrnehmung zu sensibilisieren damit er rechtzeitig aufwacht und die Toilette aufsucht.

Feedback der Eltern:

Grüezi Frau Mosimann
Ich möchte Ihnen mitteilen, dass unser Sohn letzte Woche einmal und diese Woche bereits dreimal nacheinander trocken war. Seine und unsere Freude ist riesig. Wir haben ihm aufgeschrieben, dass er seine Übungen macht. Juhuii, es hat dank Ihrer Mithilfe endlich geklappt. Ich denke, wir sind auf gutem Weg. Vielen Dank!