Angst und Alpträume

 

Das Kind: Junge / 8 Jahre
Sein Problem: Alpträume und Ängste

Verlauf der Sitzung:
Dieser Junge schlief zwar alleine in seinem Zimmer ein, wachte jedoch fast jeden Abend wegen Alpträumen auf und konnte danach alleine nicht mehr einschlafen. Er hatte Angst vor Einbrecher und wachte bei Geräuschen sofort auf. Die restliche Nacht verbrachte er jeweils bei den Eltern, was für beide Parteien eine ziemliche Belastung darstellte.

Zuallererst wollte ich mehr über seine Alpträume und Ängste erfahren, um diese dann gezielt behandeln zu können. Während der Sitzung liess ich ihn deshalb seine Alpträume durchleben.

Es stellte sich rasch heraus, dass er einen Kinderfilm mit einem Wolf-Menschen gesehen hatte und diese Figur ihm Angst machte. Nacht für Nacht kamen diese Ängste wieder hoch.

Mit seiner Vorstellungskraft gingen wir zurück zum Auslöser, also zu dem Moment als er den Film zum ersten Mal gesehen hatte. Dort angekommen gingen wir gedanklich hinter die Kulissen des Films und konnten den Schauspieler, welcher als Wolf-Mensch kostümiert war, persönlich kennenlernen. Auf diese Weise wurde er mit der Ursache seiner Angst direkt konfrontiert.

Sein Unterbewusstsein akzeptierte, dass der Wolf-Mensch nicht real ist, sondern nur ein Schauspieler ist und deshalb keine Gefahr mehr für ihn darstellt.

Dank mindTV konnte er sich all seinen Ängste stellen und fühlte sich nicht mehr bedroht oder in Gefahr. Er konnte abends einschlafen, schlief problemlos durch und erwachte morgens ausgeruht und frisch.

 

Feedback der Eltern:

mindTV hat unseren beiden Kindern sehr geholfen. Wir sind sehr froh, Frau Mosimann aufgesucht zu haben. Mit dem Resultat sind wir sehr zufrieden. Danke!